Springe direkt zu Inhalt

Teilprojekt Öffentlichkeiten

Im Fokus des Teilprojekts Öffentlichkeiten (TP Ö) steht das Zusammenwirken von Wissenschaften und Künsten in unterschiedlichen Öffentlichkeiten. Wissenschaften und Künste sind nicht nur in wechselseitiger Beobachtung aufeinander bezogen, sondern in vielfältigen Formen der Kooperation, die häufig eine öffentliche Dimension haben. Unter diesen Voraussetzungen werden in TP Ö eigene und themenspezifische Formen der Wissens- und Wissenschaftskommunikation entwickelt. Kooperation und Dialog werden in drei Laborformaten – Interventionsraum Künste und Wissenschaften, Forum Gegenwart und Future Lab – ausgestaltet: Wie lassen sich Räume eröffnen, in denen Formen des Intervenierens in Theorie und Praxis gemeinsam befragt und öffentlich zur Diskussion gestellt werden? Welche Publika können im Zusammenspiel von Künsten und Wissenschaften angesprochen werden? Welche Formate eignen sich um einen Dialog über die Chancen und Grenzen von künstlerischen Interventionen in Gang zu bringen? Wie beeinflusst die Veränderung von Kommunikationsformen infolge von Globalisierung, Digitalisierung und den aktuellen Pandemie-Erfahrungen öffentliche Räume für die alltägliche Praxis von Wissenschaften und Künsten? Das Teilprojekt Öffentlichkeiten steht mit dem Teilprojekt Reflexion in einem kontinuierlichen engen Austausch, in dem die drei Laborformate kritisch befragt und weiterentwickelt werden.

Teilprojektleitung

Prof. Dr. Jürgen Brokoff

Jun.-Prof. Dr. Silvy Chakkalakal

Prof. Dr. Matthias Warstat

Wissenschaftliche Koordination

Dr. Petra Wodtke