Springe direkt zu Inhalt

New Mercator-Fellow Silke Felber

PD Dr. Silke Felber

PD Dr. Silke Felber
Image Credit: Andrea Klem

News from Apr 04, 2023

The CRC welcomes its new Mercator-Fellow Silke Felber.

Silke Felber arbeitet zurzeit als PI des Projekts „Performing Gender in View of the Outbreak“ an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Das Projekt wird vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) gefördert. Eines ihrer aktuellen Forschungsvorhaben beschäftigt sich mit dem Geruchssinn. Dabei interessieren Silke Felber besonders die ein- und ausschließenden Dynamiken, die mit Gerüchen einhergehen. So arbeiten soziale Stigmatisierungen in westlichen Gesellschaften häufig mit der Zuschreibung negativ bewerteter Gerüche. Während die Künste diese Zusammenhänge bereits thematisieren, haben sich die Kultur- und Geisteswissenschaften ihrer bislang kaum angenommen. Während ihres Mercator-Fellowships plant Silke Felber Kooperationen mit in Berlin lebenden Künstler*innen zum intervenierenden Potenzial des Olfaktorischen im Hinblick auf gender und ethnicity. Dieses bietet vielfältige Anschlussmöglichkeiten innerhalb des SFB, besonders zu den Teilprojekten B02 und B05 sowie zur AG „Dekolonisierung und (post-)konzeptuale Kunstproduktion“.

17 / 36